Beeriger Energieriegel

Noch mehr Power? Diese knusprigen Energieriegel laden deine Kraftreserven schnell wieder auf !

Beeriges Pink auf nussigem Braun – Früchte und Nüsse sind nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich ein perfektes Team. Bei diesem Treffen werden süß-saure Himbeeren mit Kokosnuss zusammen mit Mandeln, Cashews und Erdnussbutter in 2 Schichten zu einem extra großen Doppeldecker-Riegel. Einen echten Energieschub gibt’s mit geballter Power von reichlich Chia Samen und süßen Datteln.

Zutaten für 12 Himbeer Riegel

Für die Nuss-Schicht:
•140 g Mandeln
•140 g Cashewkerne
•40 g Kokosraspeln
•2 Esslöffel Backkakao
•180 g Datteln (entsteint)
•2 Esslöffel Erdnussbutter
•2 Esslöffel Mandelmilch

Für die Himbeer-Schicht:
•250 g gefrorene Himbeeren
•2 Esslöffel Reissirup oder Honig
•2 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
•50 g Kokosraspeln
•280 g Chia Samen (optional auch {gepufftes}Quinoa)
•2 Esslöffel Erdnussbutter
•70 g Cashewkerne
•1 Vanilleschote
•2 Esslöffel Mandelmilch

1.
Backblech mit Backpapier auskleiden. Himbeeren zum leichten Antauen aus dem Eisfach nehmen. Ein paar der Nüsse und Kokosraspeln zum Garnieren beiseite legen.
2.
Alle Zutaten für die Nuss-Schicht, bis auf Mandelmilch, in einem Food Processor fein und krümelig mixen.
3.
Nach Bedarf Mandelmilch zugeben. Die Mischung soll nicht trocken, sondern klebrig sein. Nussmischung gleichmäßig auf Backblech ausstreichen und im Eisfach kaltstellen.
4.
Alle Zutaten für die zweite Schicht, außer Himbeeren, im Food Processor mixen. Himbeeren nach und nach zugeben und weiter mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Auf die angefrorene Nussschicht geben und gleichmäßig verstreichen.
5.
Reste der verwendeten Zutaten hacken und als Topping auf die Himbeerschicht streuen. Alles für 30 Minuten im Eisfach kaltstellen.
6.
Gekühlte Platte in gleichgroße Riegel schneiden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit